Hokuspokus Hexenfuß

Inhalt in aller Kürze

Gleichzeitig werden die beiden Hexenlehrlinge Flitzi („gute“ Hexe) und Disco („böse“ Hexe) in die Welt entlassen. Flitzi muss immer wieder die Untaten von Disco ausgleichen bzw. rückgängig machen. Am Schluss gelingt es, Disco für die Sache des „Guten“ zu gewinnen.

Dauer 60 Minuten
Empfohlene Jahrgangsstufen 3. - 7. Klasse
Anzahl der Spieler mindestens 15, nach oben keine Grenzen
Pädagogische Aussage Es ist nie zu spät, sich für das Gute zu entscheiden.
Unser Tipp Auch wenn der Inhalt auf den ersten Blick einfach aussieht, transportiert das Stück bei genauer Betrachtung ein höchst anspruchsvolles Thema: den Kampf zwischen Gut und Böse. Zwei wunderbare Gesangsduette an Anfang und Schluss!

Inhalt

Fast gleichzeitig werden die weiße Hexe „Flitzi“ (eigentlich: Felizitas), die das Gute vertritt, und die schwarze Hexe „Disco“ (eigentlich: Discordia), die immer für Chaos und Unfrieden sorgen soll, von ihren Hexenmeistern aus der Lehre entlassen, um Proben ihrer Kunst abzugeben (Szene 1). Als Objekt für Discos ersten „Einsatz“ wurde von ihrem Lehrmeister ausgerechnet eine Schulklasse ausgesucht, die sie nun aufsuchen und zum Bösen verhexen soll.
Als Flitzi – glücklich über ihre gewonnene Unabhängigkeit – wegstürmen will, begegnet ihr die junge Hexe Disco, die sie durch diese Begegnung daran erinnert, dass es auf der Welt auch viel Böses gibt (Szene 2).
An der Schule angekommen, verleitet Disco einen Schüler zur Ungezogenheit gegenüber der Sekretärin; Flitzi wandelt den frechen Jungen in einen charmanten Gentleman (Szene 3).
Nun macht Disco in einer Rechenstunde aus dem Lehrer einen gestrengen Pauker, der den Schülern fiese Fragen stellt. Flitzi verhext Lehrer Kluge so sehr, dass er einfache mathematische Rechnungen nicht mehr lösen kann und an seinem Verstand zweifelt (Szene 4).
Nach der Schule fangen zwei Schüler unter dem Einfluss von Disco zu raufen an, benehmen sich dann aber äußerst zuvorkommend, als Flitzi eingreift (Szene 5). Bei der Probe der Schulband sorgt die böse Hexe zuerst einmal für Chaos, bevor Flitzi mit einem Zauberspruch die Probe für das Schulkonzert rettet (Szene 6). Beim Wandertag verdreht Disco die Wegweiser, so dass die Klasse erst wieder den richtigen Weg findet, als Flitzi zur Orientierung die Kirchenglocken läuten lässt.
Unter dem Einfluss von Disco schnauzt schließlich der Direktor seine Sekretärin grundlos an; als ihn Flitzi dann verhext, gibt er vor lauter Güte „Schulfrei“ für den Rest des Tages – und das mitten im Februar! (Szene 7) Ihr Meisterstück soll die böse Hexe nun absolvieren, als ihr der schwarze Hexenmeister befiehlt, die Aufführung der Theatergruppe zu stören (Szene 8). Flitzi entdeckt jedoch die schwarzen Hexen rechtzeitig und zusammen mit ihrem Meister schafft sie es, Disco, die das Böse eh immer nur widerwillig durchgeführt hatte, auf die Seite des Guten zu ziehen (Szene 9). Flitzi und ihr Meister freuen sich natürlich, eine schwarze Hexe auf den rechten Weg zurückgebracht zu haben (Szene 10).

Hokuspokus Hexenfuß

Weißer Hexenmeister verkörpert Güte und Weisheit (24 Redeeinsätze)
Flitzi eigentlich: Felizitas, junge weiße Hexe am Ende ihrer Lehrzeit
(41 Redeeinsätze, 3 Optionen für ein Gesangssolo)
Schwarzer Hexenmeister verkörpert Unfrieden (18 Redeeinsätze)
Disco eigentlich: Discordia, junge schwarze Hexe am Ende ihrer Lehrzeit
(25 Redeeinsätze)
Schüler mindestens 10, so dass der Charakter einer Klasse entsteht
(60 Redeeinsätze, die erst noch verteilt werden müssen)
Lehrer Kluge Mathelehrer (9 Redeeinsätze)
Lehrer Frohsinn Erdkundelehrer (8 Redeeinsätze)
Direktor Streng Schulleiter (2 Monologe, 8 Redeeinsätze)
Lehrer Sänger Leiter der Schulband (6 Redeeinsätze)
Fräulein Wichtig Sekretärin der Schule (14 Redeeinsätze)

 

Unsere Empfehlung:

Auch wenn der Inhalt auf den ersten Blick eher einfach aussieht, transportiert das Stück bei genauerer Betrachtung ein höchst anspruchsvolles Thema: den Kampf zwischen Gut und Böse.

Zwei Lieder (Nr. 1 und 10), die mit ihren Gesangsduetten an Anfang und Ende herausragen, können eventuell auch von älteren Schülern gesungen werden. Sehr viel Spaß bereitet es den Chören auch immer, wenn sie bei Lied Nr. 5 mit einem selbst gebastelten Omnibus fahren dürfen (siehe Foto Seite 6).

Das Stück bietet aufgrund seines Aufbaus viele Gelegenheiten zu problemlosem Kürzen. Da die Repliken der Schüler erst noch vom Spielleiter verteilt werden müssen, hat man viele Möglichkeiten, die Anzahl der notwendigen Schauspieler zu „strecken“ oder zu „komprimieren“.

Szene 1: Aussendung der Hexen

Lied 1: Triffst du auf das Böse

Die Aussendung der schwarzen bzw. der weißen Hexe wird als Simultanszene verstanden. Die Aufmerksamkeit der Zuschauer sollte zwischen den beiden Gruppen hin- und herpendeln. Es wäre von Vorteil, die jeweilige Situation durch Licht in Szene zu setzen. Wenn genügend Statisten vorhanden sind, kann die Aussendung vor einer Hexenversammlung erfolgen.

Schwarzer Hexenmeister
Du bist nun am Ende deiner Lehrzeit angekommen.
Ich fasse nochmals zusammen, was ich dir in den letzten Monaten beigebracht habe.
Du sollst dich als würdiges Mitglied der schwarzen Hexenzunft erweisen.
Dein Ziel muss es fortan sein, den Menschen zu ärgern, ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen, ihn am Erreichen seiner Ziele zu hindern; kurzum: deine Aufgabe ist es, Böses zu tun, wann immer es möglich ist.

Disco
Will zum Sprechen beginnen, wird aber sofort unterbrochen.
Aber, ich will doch nicht ...

Schwarzer Hexenmeister
Das haben wir alles schon besprochen. Zweifel solltest du jetzt keine mehr haben. Sonst werden wir dich niemals freilassen können. Ich wiederhole noch einmal die wichtigsten Regeln, damit du sie ja nicht vergisst.
Belehrt sie stumm.

Weißer Hexenmeister
Ich habe dir nun alles beigebracht, was du wissen musst, damit du dich als würdige weiße Hexe erweisen kannst. Jetzt kommt der Moment, wo du zum ersten Mal auf eigenen Füßen stehen wirst.

Flitzi
Ja, großer Meister, und ich freu mich auch schon so auf meine neuen Aufgaben.

Weißer Hexenmeister
Also dann wollen wir nochmals alles durchgehen, bevor ich dich in die Freiheit entlasse.
Unterweist weiter stumm.

Schwarzer Hexenmeister
Besonders warnen muss ich dich vor den ...
Schüttelt sich wie vor Ekel.

Ich will deren Namen eigentlich gar nicht aussprechen.
Besonders warnen muss ich dich ...
Überwindet sich.

vor den weißen Hexen. Sie legen alles daran, unser Werk zu zerstören.
Sei besonders vorsichtig, wenn du eine von denen siehst. ...

Weißer Hexenmeister
Einen Rat möchte ich dir noch geben.
Du neigst dazu, die Hexensprüche ein wenig voreilig auszusprechen.
Denk daran, dass du mit einem falschen Spruch manchmal das Gegenteil von dem erreichst, was du eigentlich möchtest. Also lass dir Zeit, sei nicht so vorschnell, so wie ich das in den letzten Monaten immer wieder erleben musste.

Flitzi
Ich werde deinen Rat befolgen, Meister.

Weißer Hexenmeister
Denk auch daran, die Befehle nicht zu verwechseln. Und wenn du einmal einen Spruch vergessen hast ...
Zieht ein Buch aus seinem Rock.
hier, hier sind alle wichtigen Hexensprüche vermerkt; wenn du einmal einen vergessen hast, kannst du ihn wieder nachschlagen.
Blättern zusammen im Buch.

Schwarzer Hexenmeister
Wie gesagt, denke daran: die Menschen können uns nicht sehen; wir sind für die Menschen unsichtbar, aber die weißen Hexen – sie sind für die Menschen auch unsichtbar – können uns sehen.

Disco
Und was soll ich machen, wenn ich eine weiße Hexe sehe?

Schwarzer Hexenmeister
Dann kommst du am besten zu mir, dann werden wir das Problem zusammen lösen.

Weißer Hexenmeister
Und wenn du einmal gar nicht mehr weiter weißt, dann lässt du die Menschen in ihrer Welt einfach erstarren. Du brauchst nur zu sagen:
Hexenfuß und Krötenbein,
starr wie Säulen sollt ihr sein!
Und die Menschen bleiben so lange regungslos, bis du sie wieder durch einen anderen Befehl erlöst.

Flitzi
Aber großer Meister, das hast du mir doch alles schon hundertmal gesagt.
Lachen zusammen.

Schwarzer Hexenmeister
Du weißt, dass du bei uns bis jetzt nur eine Nummer hattest. Du warst Hexe 213.
Zum Ende deiner Lehrzeit bekommst du nun einen Namen, damit wirst du zu einer eigenen Persönlichkeit, der man Aufgaben anvertrauen kann. Du wirst als schwarze Hexe nun sozusagen erwachsen.

Disco
Und wie soll ich denn heißen?

Schwarzer Hexenmeister
Deine Aufgabe wird man an deinem Namen erkennen. Deswegen wirst du den Namen Discordia erhalten. Das Wort „Discordia“ kommt aus dem Lateinischen und heißt: Zwietracht. Ein sprechender Name. Deine Aufgabe wird es sein, den Menschen Zwietracht, Unglück, Pech zu bringen.

Disco
Unzufrieden.
Disco was? Das kann ich mir nie merken.

Schwarzer Hexenmeister
Streng.
Das musst du auch nicht.
Es reicht, wenn die anderen deinen Namen aussprechen können, wenn sie an deinem Namen dein Wesen erkennen.
Also, Discordia.
Ich übertrage dir nun deine erste Aufgabe.
In diesem Krug sind die Namen derer, die in der nächsten Zeit von uns wieder einmal heimgesucht werden müssen.
Du darfst dir deine Aufgabe selbst heraussuchen. ....

Hokuspokus 2

Szene 6: Probe der Schulband

Schüler
Stimmen die Instrumente, probieren aus, machen Lärm.

Lehrer Sänger
Hebt die Hand als Zeichen, ruhig zu werden.
Also Leute, ihr wisst, dass wir noch zwei Proben bis zu der Aufführung unseres Musicals haben.
Hausaufgabe für euch war, dass jeder seine Noten nochmals durchsieht, übt und seine Stimmen in der richtigen Reihenfolge bereit legt. Ich hoffe, ihr habt das gemacht.

Schüler
Durcheinander.
Ja klar doch,
sowieso, jaja,
wollen Sie mal hören?
Alles bestens!

Lehrer Sänger
Gut, dann wollen wir mal sehen. Wir spielen die Lieder in der Reihenfolge, wie sie im Musical drankommen. Wir fangen also an mit der Ouvertüre.
Hebt die Hand zum Einzählen.

Disco
Kommt um die Ecke.
Musik war immer mein Lieblingsfach. Eigentlich will ich da nicht stören.
Aber ich habe gar keine andere Wahl, weil mich der schwarze Hexenmeister sonst wieder streng tadelt.
Ein wenig Unordnung muss ich da schon schaffen.
Lirum larum, Fliegendreck,
alle Noten sind jetzt weg.

Schüler 1
Moment mal, ich finde gerade meine Noten nicht mehr.
Ich versteh’ das nicht, eben waren sie doch noch da.

Schüler 2
Was haben Sie gesagt spielen wir jetzt?

Lehrer Sänger
Gereizt.
Die Ouvertüre, das erste Lied. Klappt das jetzt endlich!

Schüler 3
Ouvertüre, was ist das denn eigentlich?

Schüler 4
Haben wir das schon einmal geprobt?

Schüler 5
Das ist schon komisch, meine ganzen Noten sind verschwunden.
Hat jemand meine Noten gesehen?

Disco
Das wird eine schöne Katzenmusik werden. Das tu’ ich mir lieber nicht an.
Ab.

Lehrer Sänger
Also wenn das so weitergeht, können wir die Aufführung von unserem Musical absagen.
Schimpft stumm weiter.

Flitzi
Das hab’ ich mir doch gleich gedacht, dass die schwarze Hexe bei so etwas Schönem wie Musik nicht einfach zusehen kann.
Hokuspokus Hexenfuß,
mit dem Chaos ist jetzt Schluss.

Lehrer Sänger
Können wir jetzt endlich. Höchste Zeit ist es ja geworden.

Schüler
Spielen, es klingt fürchterlich.

Flitzi
Oh je, das klingt noch ziemlich schauderhaft. Hab‘ ich wieder den falschen Spruch erwischt.

Lehrer Sänger
Bricht ab.
Fürchterlich, fürchterlich, also wenn ihr euch jetzt nicht zusammenreißt, dann sehe ich für die Aufführung des Musicals schwarz.
Hebt die Hand zum Einzählen.

Flitzi
Ich glaube, ich sollte ein wenig nachhelfen.
Uhu, Schuhu. Unkenknie,
Gleichklang herrsche, Harmonie!

Lehrer Sänger
Zählt ein.
Eins, zwei, drei, vier!

Lied 6: Hokuspokus Hexenfuß (instrumental)

Schüler
Spielen sehr schön zur Musik der Band.

Flitzi
Hört anfangs hingerissen zu, dann ab. ....

Hokuspokus 4

Die folgende Aufstellung gibt Ihnen einen Eindruck von der Vielseitigkeit der Musikstücke. Zudem können Sie den Stellenwert der Lieder in der Handlung nachvollziehen.

Triffst du auf das Böse
(Latin, Option: Gesangsduett)
Ouvertüre

Endlich frei!
(Rock/Latin, Option: Strophe als Gesangssolo)
Flitzi genießt die neue Freiheit, nachdem sie der Hexenmeister aus der Lehrzeit entlassen hat.

Wenn ich unsre Zukunft seh‘
(Rock, Option: Strophe als Gesangssolo)
Nach der Begegnung mit Disco schwant Flitzi Böses.

Hexenrechnen
(Marsch, Option: Strophe als Gesangssolo)
Lied zu Szene 4: Rechenstunde

Busfahr’n
(Swing)
Lied zu Szene 5: Rangelei an der Bushaltestelle

Hokuspokus Hexenfuß
(Swing, instrumental)
Lied zu Szene 6: Probe des Schulorchesters

Ach, wie ist‘s im Wald so schön!
(Marsch)
Lied zu Szene 7: Wandertag

Schulfrei!
(Rock, Option: Zwiegespräch zweier Chorgruppen)
Lied zu Szene 8: Der Direktor gibt im Februar „Hitzefrei“.

Schwarz und weiß vereint
(Rock/Latin)
Disco hat sich den weißen Hexen angeschlossen.

Ein paar Töne
(Latin, Option: Gesangsduett)
Schlusslied

Bestellen

Mit unserem Bestellfomular können Sie per E-Mail oder Fax bestellen.

Prospekt

Hier finden Sie alle Prospekt Hokuspokus
wichtigen Informationen
zu diesem Musical in
einem PDF Dokument.

Jetzt herunterladen

Demo- und Playback-CD

Damit Sie sich schnell einen Eindruck von den Liedern machen können, haben wir eine CD hergestellt, deren Aufnahmen mit dem Combo-Arrangement identisch sind.

Es sind von jedem Lied zwei Versionen auf der CD vorhanden. Eine Version beinhaltet die Instrumente sowie den Gesang (Demo-
Aufnahme). Die zweite Version ist identisch mit der ersten, verzichtet jedoch auf den Gesang und gibt dem Chor die Möglichkeit, zur Aufnahme zu singen (Playback-Aufnahme). Dies ist dann von Vorteil, wenn keine Band zusammengestellt werden kann.

Hokuspokus CDDiese CD können Sie zum
Preis von 30,- EUR per
E-Mail bestellen.


musicals@kreativbausteine.de